gallery/bikes_2

Basel, 02.03.2017

 

 

ABG Allgemeine Geschäftsbedingungen BICICLETTISTA (Bruno Gambino GmbH) Basel

 

- Geltungsbereich. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen den Kundinnen und den Kunden (nachfolgend Kunde genannt) und der Velowerkstatt BICICLETTISTA Bruno Gambino GmbH aus Basel (nachfolgend BICICLETTISTA genannt). Betroffen sind alle Dienstleistungen und Verkäufen, die durch das BICICLETTISTA erbracht werden.

 

- Zahlungsmodus. Reparaturen und Warenbezüge müssen bar oder mit Postcard, EC -Karte,Twint oder mit Kreditkarten bezahlt werden. Firmen erhalten im Rahmen einer Vereinbarung eine Rechnung.

 

- Eigentumsvorbehalt. Bis der Betrag vollständig bezahlt ist, bleibt der Gegenstand Eigentum des BICICLETTISTA.

 

- MwSt. Das BICICLETTISTA ist nicht MwSt. Pflichtig, weil der Mindestumsatz fürs vergangene Geschäftsjahr nicht erreicht wurde.

 

- Erfüllungsmodalitäten. Der Kaufgegenstand wird durch den Kunden beim BICICLETTISTA auf eigene Kosten abgeholt. Nutzen und Gefahr gehen ab dem Auslieferungszeitpunkt auf den Kunden über.

 

- Gewährleistung. Das BICICLETTISTA gewährt dem Kunden die gesetzlichen Wandlungs- und Minderungsrechten eine Nachbesserung für den Zeitraum von 2 Jahr ist vorbehalten. Ausgenommen davon sind Verschleissteile wie Batterien, Schläuche, Pneus, Ketten, Brems- und Schaltkabel sowie Hüllen.

 

- Umtausch und Reklamationen. Umtausch und Reklamationen können nur innerhalb von 10 Tagen nach Auslieferung der Ware berücksichtigt werden.

 

- Preisgestaltung. Irrtümer und Preisänderungen der Produkte sind vorbehalten.

 

- Haftungsausschluss. Jegliche Haftung für mittelbare, indirekte oder Folgeschäden, entgangenen Gewinn, Verdienstausfall wird, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

 

- Abholungsmodalitäten. Erledigte Aufträge (Reparaturen) müssen durch den Kunden, nach der Benachrichtigung (SMS), innerhalb von 3 Tagen abgeholt werden. Nach Ablauf dieser Frist wird eine Lagergebühr von Chf 3.-- pro Tag erhoben. Wird der Gegenstand innerhalb von 3 Monaten nicht abgeholt, wird er einer gemeinnützigen Organisation übergeben.

 

- Anwendbares Recht und Gerichtsstand. Auf diesen Kaufvertrag ist Schweizerisches Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts anwendbar. Gerichtsstand bei allfälligen Streitigkeiten ist Basel. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Gerichtsstandbestimmungen.